Achtung! Bei der Verwendung des Microsoft Internet Explorers können gegebenenfalls nicht alle Funktionen unserer Website genutzt werden.
Bild
Genossenschaftliches Wohnen seit 1902

Wohnungsbau-Verein Neukölln eG
Spinozastraße 7-9
12163 Berlin

Telefon 030/ 8 97 15 - 0
Telefax 030/ 8 97 15 - 222
eMail:

Geschäftszeiten
Aufgrund der Coronapandemie erreichen Sie uns telefonisch: Montag bis Freitag von 9:00 – 12:00 Uhr und Montag bis Donnerstag von 14:00 – 15:00 Uhr. Unsere Mitarbeiter erreichen Sie unter den jeweiligen Durchwahlen.

Wohnanlage 20 Lichterfelde

Anlage Wohnungen Baujahr WBS Straße
Anlage: 20
Wohnungen: 56
Baujahr: 1929-1930
WBS: nein
Straße:

Neuchateller Str. 19, 20

Besondere Hinweise

  • kleine Wohnanlage
  • schöner grüner Innenhofbereich
  • teilweise kleine Wohnungen vorhanden
  • Sonnenterrasse für Mietergemeinschaft vorhanden
  • gute Infrastruktur
  • zentrale Heizung- und Warmwasserversorgung

Das Laubenganghaus in der Neuchateller Straße
Das Ende der 1920er Jahre erbaute Laubenganghaus steht für experimentelles Bauen. Die neuartige Stahlskelettkonstruktion stellt eine aufsehenerregende Form dar, die damals auch außerhalb Berlins auf breite Resonanz stößt. Der Laubengang ermöglicht zudem ein sparsames Bauen, da sämtliche Wohnungen über nur zwei Treppenhäuser erschlossen werden können. Durch direkten Zugang in jede Wohnung erzeugt er zudem die Qualität einer Reihenhaussituation im mehrgeschossigen Wohnungsbau. Nach einer bewegten Vergangenheit, die von Kriegsschäden und Nutzung durch die amerikanische Armee gekennzeichnet war, bereichert das Laubenganghaus bis heute das breite Spektrum an Wohnformen im wbv um eine interessante Variante.
Nach umfangreichen Modernisierungsmaßnahmen, die in enger Abstimmung mit der Denkmalpflege erfolgen, entspricht es auch wieder aktuellen energetischen Standards. Den Bewohnern der vorwiegend kleineren Wohnungen stehen neben den Laubengängen als Begegnungszonen ein begrünter Gartenhof, zwei Sonnenterrassen auf dem Dachgeschoss und eine Gästewohnung zur Verfügung.

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung

Frau Inka Kortstock
Telefon: 897 15 - 122
Telefax: 897 15 - 24 122