Achtung! Bei der Verwendung des Microsoft Internet Explorers können gegebenenfalls nicht alle Funktionen unserer Website genutzt werden.
Bild
Genossenschaftliches Wohnen seit 1902

Wohnungsbau-Verein Neukölln eG
Spinozastraße 7-9
12163 Berlin

Telefon 030/ 8 97 15 - 0
Telefax 030/ 8 97 15 - 222
eMail:

Geschäftszeiten
Mo, Do 9.00 - 12.00 Uhr | Di 14.00 - 18.00 Uhr
Sprechzeiten mit einzelnen Mitarbeitern nach Vereinbarung

Wohnanlage 22 Südende

Anlage Wohnungen Baujahr WBS Straße
22
373
1931 / 1956
nein

Doldenweg 1
Kelchstr. 1-18
Langensteiner Weg 1-36
Steglitzer Damm 97
Steglitzer Damm 103-105

Besondere Hinweise

  • sehr schöne Wohnanlage mit großzügigen Grünflächen
  • PKW-Stellplatz und Garagen vorhanden
  • gute Infrastruktur
  • zentrale Heizung- und Warmwasserversorgung
  • zentrales eigenes Waschhaus
  • Loggien werden zu Balkonen umgebaut

Die „Jubiläumssiedlung“ am Langensteiner Weg
Anfang der 1930er Jahre erstellt die Genossenschaft ihren 50. Bauteil, gut erschlossen an zwei S-Bahnlinien in Steglitz- Südende gelegen. In die Planung der „Jubiläumssiedlung“ fließen alle Erfahrungen der bisherigen Bauprojekte ein. Im Ergebnis gruppieren sich viergeschossige Wohnhäuser um eine Parkanlage mit einem kleinen Teich, der zur Entwässerung des Geländes dient. Im Park steht bis heute ein Gedenkstein für Emil Müller, den Mitgründer, Förderer und langjährigen Vorstand der Genossenschaft;
der Straßenname Langensteiner Weg bezieht sich auf seinen Geburtsort im Harz.

Nach erheblichen Kriegszerstörungen liegt hier in den 1950er Jahren ein Schwerpunkt des Wiederaufbaus. Bis heute werden das modernisierte Waschhaus und die Gästewohnung am Langensteiner Weg genutzt. Die grünen Außenwohnräume leisten für viele Bewohner zudem wesentliche Beiträge zur Attraktivität des genossenschaftlichen Wohnens. So kümmert sich ein ehrenamtliches Komitee mit jährlichen Teichfesten um die Belebung der nachbarschaftlichen Gemeinschaft in der 2007 sanierten Grünanlage.

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung

Frau Diana Hribar
Telefon: 897 15 - 125
Telefax: 897 15 - 24 125