Achtung! Bei der Verwendung des Microsoft Internet Explorers können gegebenenfalls nicht alle Funktionen unserer Website genutzt werden.
Bild
Genossenschaftliches Wohnen seit 1902

Wohnungsbau-Verein Neukölln eG
Spinozastraße 7-9
12163 Berlin

Telefon 030/ 8 97 15 - 0
Telefax 030/ 8 97 15 - 222
eMail:

Geschäftszeiten
Mo, Do 9.00 - 12.00 Uhr | Di 14.00 - 18.00 Uhr
Sprechzeiten mit einzelnen Mitarbeitern nach Vereinbarung

Wohnanlage 23 Wilmersdorf

Anlage Wohnungen Baujahr WBS Straße
23
413
1959-1961
nein

Burgunder Str. 5-9
Hanauer Str. 72,75,76,77
Hohensteiner Str. 1,3,5,7
Hohensteiner Str. 9,11,13,15
Laubacher Str. 34
Siegburger Str. 8,9
Spessartstr. 16,17
Offenbacher Str. 15, 16
Offenbacher Str. 13, 13a, 14
Offenbacher Str. 17-22

Besondere Hinweise

  • mehrere kleine Wohnanlagen
  • teilweise Erdgeschoß-Wohnungen mit eigenem Gartenanteil
  • teilweise Garagen und PKW-Einstellplätze vorhanden
  • teilweise Aufzüge
  • zentrale Heizung- und Warmwasserversorgung
  • sehr gute Infrastruktur

Familienfreundlicher Kiez im Rheinischen Viertel
Unter dem Leitbild des gartenstädtischen Wohnens errichtet der wbv in den frühen 1960er Jahren im Rheinischen Viertel auf rund 35.000 Quadratmetern Bauland das erste größere Neubauprojekt der Nachkriegszeit. Die Gestaltungen des Architektenteams Below, Moegelin und Fähnrich spiegeln den Zeitgeist des neuen, aufgelockerten Städtebaus wider. Die offenen zwei- bis fünfgeschossigen Hauszeilen sind um großzügig angelegte Außenflächen gruppiert, wodurch der Eindruck einer Siedlung im Grünen noch unterstützt wird. Viele der insgesamt 413 Wohnungen verfügen über einen Fahrstuhl und Balkon, in den Erdgeschossbereichen teilweise auch über einen eigenen Garten.
1992 wird die Siedlung durch den Zukauf eines Wohnhauses mit ausgebauten Dachgeschossen in der Spessartstraße 5 erweitert. Mit umfassenden Modernisierungsarbeiten wird die Gesamtanlage ab 2014 den heutigen energetischen Standards und aktuellen Wohnbedürfnissen angepasst, wozu auch die Einrichtung einer Gästewohnung zählt.

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung

Herr Francis Bonk
Telefon: 897 15 - 115
Telefax: 897 15 - 24 115