Achtung! Bei der Verwendung des Microsoft Internet Explorers können gegebenenfalls nicht alle Funktionen unserer Website genutzt werden.
Bild
Genossenschaftliches Wohnen seit 1902

Wohnungsbau-Verein Neukölln eG
Spinozastraße 7-9
12163 Berlin

Telefon 030/ 8 97 15 - 0
Telefax 030/ 8 97 15 - 222
eMail:

Geschäftszeiten
Mo, Do 9.00 - 12.00 Uhr | Di 14.00 - 18.00 Uhr
Sprechzeiten mit einzelnen Mitarbeitern nach Vereinbarung

Wohnanlage 6 Neukölln

Anlage Wohnungen Baujahr WBS Straße
6
306
1924-1926
nein

Innstr. 38-43
Roseggerstr. 31-34
Werrastr. 1-8
Weserstr. 144-152

Besondere Hinweise

  • zentrale und gleichzeitig ruhige Lage
  • z.T. sehr gute Wohnungsgrundrisse
  • großer geschlossener parkähnlicher Innenhof
  • zentrale Heizung

Neues Bauen in Neukölln: das Zebrahaus
Der Werrablock gilt als eine der bedeutenden genossenschaftlichen Reformsiedlungen der 1920er Jahre. Die Anlage im Stil des Neuen Bauens entsteht unweit des Neuköllner Schifffahrtskanals. Sie wird von den namhaften Architekten Mebes und Emmerich 1924–26 mit über 300 Wohnungen, zwei Läden und einem Kindergarten geplant. Die Fassadengestaltung durch horizontal verlaufende Putz- und Klinkerflächen der vier- bis fünfgeschossigen Häuser mit den zeittypischen Flachdächern führt bald zum Spitznamen „Zebrahaus“. Das Leitthema „Licht, Luft und Sonne“ wird durch Verzicht auf Hinterhofbebauung umgesetzt, alle Wohnungen sind als „Zweispänner“ konzipiert – d.h. es gibt nur zwei Wohnungen pro Etage – und weisen dadurch günstige Besonnungs- und Belichtungsverhältnisse auf.

Die denkmalgeschützte Gesamtanlage besitzt noch heute auch aufgrund der umfangreichen Modernisierungsmaßnahmen hohe Qualitäten. Vor allem die großzügigen Innenhöfe,aufgeteilt in Wohn-, Spiel- und Aufenthaltsbereiche, bieten den Bewohnern vielfältige Erholungsmöglichkeiten.

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung

Herr Mario Sammler
Telefon: 897 15 - 117
Telefax: 897 15 - 24 117