Achtung! Bei der Verwendung des Microsoft Internet Explorers können gegebenenfalls nicht alle Funktionen unserer Website genutzt werden.
Bild
Genossenschaftliches Wohnen seit 1902

Wohnungsbau-Verein Neukölln eG
Spinozastraße 7-9
12163 Berlin

Telefon 030/ 8 97 15 - 0
Telefax 030/ 8 97 15 - 222
eMail:

Geschäftszeiten
Mo, Do 9.00 - 12.00 Uhr | Di 14.00 - 18.00 Uhr
Sprechzeiten mit einzelnen Mitarbeitern nach Vereinbarung

Wohnanlage 9 Neukölln

Anlage Wohnungen Baujahr WBS Straße
9
20
1937
nein

Emser 127,127a

Besondere Hinweise

  • kleine Wohnanlage mit Grünbereich
  • zentrale Heizung
  • komplett mit Kunststofffenstern ausgestattet

Das Wohnhaus in der Emser Straße
Die Entstehung des Doppelwohnhauses in der Emserstraße resultiert aus einer umfassenden Neugestaltung des Neuköllner Stadtquartiers in den 1930er Jahren. Wie viele andere Wohnbauten muss auch das 1907 vom Beamten-Wohnungsbau-Verein Neukölln erbaute Haus in der Siegfriedstraße 3 und 4 im Zuge einer Erweiterung des Reichsbahngeländes abgerissen werden. Im Gegenzug errichtet die Genossenschaft auf dem nahegelegenen Grundstück Emser Straße 127 und 127a in einer Baulücke einen fünfgeschossigen Neubau, der 1937 bezogen werden kann. Die verkehrsgünstige Lage mit S- und U-Bahnen sowie Buslinien im Umfeld zieht seitdem viele Wohnungssuchende an. Die Dimensionen dieser kleinsten Wohnanlage des wbv sind überschaubar: Pro Aufgang gibt es zehn Wohnungen, deren Balkonloggien zum südlichen grünen Innenhof ausgerichtet sind. Auch der Standard passt sich im Laufe der Jahrzehnte schrittweise heutigen Bedürfnissen an. So werden im Zuge von Modernisierungsarbeiten die ursprünglichen Kohleöfen durch Zentralheizungen und Warmwasseranlagen ersetzt und zeitgemäße Kunststoff- fenster eingebaut.

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung

Frau Daniela Barteit
Telefon: 897 15 - 116
Telefax: 897 15 - 24 116